Anneke Schipper Illustration

08
Ju
Schmuckkästchen aus Holz
08.07.2017 11:45
DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Wählst du deine Accessoirs immer passend zum Rest des Outfits?

Ich bin ja eher der Typ, der wochenlang das selbe Paar Ohrstecker trägt und Fingerringe verliert, sobald sie einmal abgelegt werden. 
Egal, zu welcher Gruppe ihr auch gehört, sobald ihr mehr als ein Paar Ohrringe habt, das ihr nicht ununterbrochen tragt, benötigt ihr einen sicheren Ort, um es aufzubewahren. 

Und was würde sich dazu besser eignen, als ein kleines Kästchen, in dem jeder Ring und jeder noch so kleine Ohrstecker seinen Platz findet und auf den ersten Blick gut sichtbar ist?
Noch dazu, wenn es handgemacht und aufgrund dessen selbst schon ein kleiner Schatz ist?

Die Grundlage für dieses Projekt ist eine kleine Holzschachtel, die es inzwischen in fast jedem Bastelgeschäft gibt. Die Größe spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle und ist Geschmackssache.
Wie wäre es beispielsweise mit einer ganz kleinen Truhe für eine besondere Kostbarkeit?
Oder hast du so viel Schmuck, dass eine alte Zigarrenkiste die bessere Wahl wäre?

Schreib mir doch, für welche Variante du dich entschieden habt!

Übrigens: Wenn du Ideen brauchst, wie du das Kistchen von Außen gestalten könnt, schau dir meinen nächsten Blogpost an! 

Du brauchst:

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper 1

 

  •  kleine Holzkiste
  • Füllwatte
  • Stoff
  • Schere
  • Nadel und Faden
  • Heißkleber
     

Die Holzkiste erhälst du im Bastelladen.
Als Füllwatte verwende ich gerne die GRANAT-Kissen von IKEA.
Es eignen sich unelastische Baumwollstoffe. Ich würde entweder einen einfarbigen oder einen mit einem dezenten Muster wählen, damit dein Schmuck später auch gut zur Geltung kommt.

Sehr empfehlenswert ist zudem eine Zickzack-Stoffschere, da man sich so das Versäubern der Stoffränder erspart.

Los gehts!

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Miss zunächst den Innenraum deines Kästchens aus.

Die Maße meines Kästchens betragen 20 x 6 cm.

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Schneide nun den Stoff zu. 
Das geht am besten mit einer Zickzack-Schere. Die sorgt dafür, dass der Stoff nicht ausfranst. Da unsere Nähte aber später noch verklebt werden, kommt es in diesem Fall nicht so darauf an, sodass du auch eine nomale scharfe Schere nehmen kannst. 
Wenn du aber häufiger mit Stoff arbeiten möchtest, lohnt sich die Anschaffung einer Zickzack-Schere sehr!

Der Stoff sollte etwas länger sein als die Innenlänge des Kästchens und etwa 5 cm breit. 
In meinem Fall also 25 x 5 cm. 

Jedes Röllchen wird später ein wenig dicker sein als 1 cm. 
Da meine Schachtel 6 cm breit ist, werde ich 5 Röllchen brauchen.

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Falte die einzelnen Stoffstreifen jeweils mittig an der langen Kante und stecke ihn mit Stecknadeln fest.  

Die ungemusterte Seite des Stoffes zeigt hierbei nach außen.

 

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Nähe nun etwa 0,5 cm an der Oberkannte entlang. 
Am besten geht dies mit einer Nähmaschine. 
Wer Geduld hat (oder keine Nähmaschine), kann es auch von Hand zusammennähen.

Anschließend wird das Stoffröhrchen gewendet, sodass nun die gemusterte Seite nach außen zeigt. 
Das kann etwas dauern. Ein Stift kann hilfreich sein.

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Nun werden die Röllchen prall mit der Füllwatte gefüllt. 
Auch hierbei hilft es, immer wieder mit einem Stift nachzustopfen.

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

So sollte das Ganze nun aussehen.

 

Wenn alle Röllchen fertig sind, kannst du sie bereits einmal zu Probe in das Kästchen legen. Sieh dir an, wie hoch sie liegen und entscheide dann, ob du unter ihnen ein Polster anlegen möchtest, damit sie etwas höher liegen, oder ob du zufrieden bist, wenn sie direkt auf dem Schachtelboden aufliegen.

 

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Wenn du noch ein Polster einfügen möchtet, bedecke den Boden mit Heißkleber ...

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

... und gebe eine Lage Füllwatte hinein.

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Lege nun die Röllchen hinein. Sie dürfen es ruhig ein wenig eng haben.
Achte dabei darauf, dass die offenen Enden schön nach unten eingeschlagen sind und nicht herausschauen. 

Hebe die Röllchen nun wieder an, um Heißkleber unter ihnen zu plazieren und sie rasch wieder an die richtige Stelle drücken zu können. Pass dabei auf, dass der Kleber nicht an sichtbare Stellen gelangt. 

Verbrenn dich dabei nicht!

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Wenn alles an seinem Platz ist, sollte das Ganze etwa so aussehen.
Fertig!

 

Wenn du wissen willst, was ich noch aus der kleinen Holzkiste gemacht habe, schau einfach in den nächsten Blogpost!

DIY Schmuckkästchen aus Holz Anneke Schipper

Kommentare